Finale: Die Märchen auf der Bühne!

Sechs Schulklassen aus ganz Berlin hatten sich schon seit dem Herbst auf „die Welt der Märchen“ vorbereitet. Zusammen mit Musiker*innen des RSB hatten sie sich mit der Musik Ravels und den verschiedenen Märchen beschäftigt, um sie dann auf ihre eigene Weise zu interpretieren. Ein Teil der Ergebnisse war auch bei den Familien- und Schulkonzerten im…

Die zauberhafte Welt des Maurice Ravel

Der französische Komponist Maurice Ravel (1875 – 1937) war ein eigentümlicher Mensch. Wie jeder, dessen Beruf es ist, sich Musik auszudenken und aufzuschreiben, war sein Kopf zu jeder Tages- und Nachtzeit voller Musik. Allerdings war sein Kopf sogar so voll, dass er irgendwann große Schwierigkeiten bekam, in der Nacht zu schlafen. Er hat nämlich die…

Der ganze Peer

Nun ist er endlich da, der Gesamt-Mitschnitt von „Peer Gynt“, dem Familien- und Schulkonzert des RSB mit Steffen Tast und Juri Tetzlaff, das im März so efolgreich über die Bühne ging. Es war ein wunderschönes Projekt, an dem über hundert Schüler*innen, Lehrer*innen und Musiker*innen schon weit im Vorfeld über viele Monate hinweg gearbeitet haben. Der…

Mozart, Finale

Es ist keine Selbstverständlichkeit, an einem tropisch-schwülen Freitagnachmittag auf den Ausflug zum Badesee zu verzichten, um stattdessen in die etwas stickige Aula der Sophie-Scholl-Oberschule zu kommen. Es gab einen guten Grund. Dort wurden am Abend Zeichnungen und Filme zur Arbeit an Mozarts Requiem vorgestellt. Und es kamen viele: Eltern, Schüler*innen und Lehrerinnen. Die Schüler*innen der…

Mozart… Die Bilder werden vertont

Musik wurde zum Bild. Wir gehen weiter. Die Rückführung in Musik steht noch aus. Die beiden Klassen haben wir an diesem Tag geteilt und gemischt, so dass Schüler der Kunstklasse in den Raum der Willkommensklasse gehen und umgekehrt. Für alle wird das, was wir für unsere letzte Lehreinheit geplant haben gleichermaßen neu sein. Und Grenzen…

Rapauke und die Nacht

Am Anfang ist der Titel, dann folgt das Brainstorming: Was mag Rapauke in der Nacht so alles widerfahren? Wilde Träume? Erscheinen vielleicht gar Gespenster?
Vor dem Schlafen kommt zunächst einmal das Schlafengehen, und wie schwierig das sein kann, davon können wohl alle Eltern ein Lied singen!

Das Requiem – Zeichen auf Papier

Ein Projekt mit Lara Faroqhi, Juliane Manyak, Steffen Tast und Schülern der Sophie-Scholl-Schule Vor ein paar Wochen hat das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin das Requiem von W. A. Mozart im Konzerthaus am Gendarmenmarkt aufgeführt. Die Proben dazu waren der Auftakt zum Projekt „Mozart visuell“. Wir luden vier kooperierende Schulklassen ein. Die Kunstklasse und die Willkommensklasse der Sophie-Scholl-Schule traf…

Zu Hause in zwei Welten

…ein kleiner Elefant, vielleicht 3 Jahre alt, lebt mit seiner Mutter irgendwo im fernen Dschungel. Er heißt Babar. Wenn er nicht gerade mit seinen Freunden im Sand spielt, liegt er am allerliebsten auf dem Rüssel seiner Mutter, die ihn dann langsam in den Schlaf wiegt. Eines schlimmen Tages werden die beiden von einem Jäger bedroht.…

Wie schnell hüpft der Frosch?

Unsere neue Saison hat begonnen und auch in unseren Partnerkitas sind die Sommerferien vorbei. Und wir sehen uns wieder! Die Kinder erwarten uns schon fröhlich. Ihre Musiker kommen! Dieses Mal nicht, um die Kleinen auf ein bevorstehendes Rapauke-Konzert vorzubereiten, sondern um gemeinsam herauszufinden, wie zum Beispiel ein Frosch und die Musik von Béla Bartók zusammenpassen.…

Zaungast in der Schule mit Mussorgsky

Wie sieht es aus, wenn die RSB-Musiker mit Schülern arbeiten? Die Antwort ist einfach: bei jedem ganz anders. So wie die Musik selbst bei jedem Musiker anders klingt, so sind auch die Vorlieben und Interessen, die methodischen Überlegungen und die verwendeten Mittel in der Arbeit mit Schülern ganz unterschiedlich. Neben der überraschenden und wunderbaren Vielfalt…