Mussorgsky at home

Heute ist Samstag. Eigentlich kein Tag für Unterricht. Aber ich habe heute trotzdem 7 Kinder zu mir eingeladen. Sie alle übernehmen bei unserer Szene zu den Katakomben eine besondere Rolle. Es ist wichtig, Zeit und Raum zu haben. Abläufe durchzusprechen und Stellen zu proben. Ohne das enge Korsett des normalen Schulablaufs. Ich bin froh, dass…

Cum mortius in lingua mortua

Mit den Toten in der Sprache der Toten bedeutet das aus dem Latein übersetzt. Das haben wir uns für heute vorgenommen. Aber erstmal muss ich meine Weihnachtsgeschenke bewundern! Daraus wird während unserer Aufführung am 25. Februar eine Art Musikschrift der Katakomben entstehen. Die Katakomben bestehen aus einer Aneinanderreihung von Akkorden. Wir haben versucht, sie zu…

Siegerehrung mit Panflöte

Ein letztes Mal kamen sie heute zum Einsatz, die Dvorak-Flöten. An der Konrad-Agahd-Schule in Neukölln erklang die Melodie aus der „Neuen Welt“ noch einmal als Umrahmung einer ganz besonderen Schulversammlung: Geehrt wurden die Schüler der letztjährigen 5b, die mit ihrem Film Sieger beim Filmwettbewerb im Dvorak-Experiment geworden waren. Hier die „Langversion“ des fantasievollen Films: Jeder…

We did it!

Vor zwei Tagen, morgens um halb neun. Die Fenster der Goethe Grundschule in Potsdam stehen weit offen – kein Wunder bei dem warmen Spätsommerwetter. Erstaunlich jedoch, was aus den Räumen nach außen dringt: Bis weit in die Nachbarstraßen hört man Panflöten klingen. Die selbst gebauten Panflöten stehen schon körbeweise bereit – alle Schüler der Klassen…

Die Panflöten sind los!

Ungewöhnliche Bautätigkeiten kann man derzeit an zahlreichen Berliner Grundschulen beobachten: PVC Rohre zum Verlegen von Elektrokabeln werden zersägt, mit Knete verstopft und mit Hilfe von Mundspateln aus Holz zusammengebunden. Es handelt sich hierbei weder um moderne Installationen im Rahmen des Kunstunterrichts, noch um vom Senat initiierte Bautätigkeiten unter Mithilfe der Schülerschaft. Das Ganze hat vielmehr…

Aufruf zum Dvořák Film-Wettbewerb

Die Schüler der Konrad-Agahd-Schule haben es vorgemacht – nun seid Ihr dran: Lasst die Indianer tanzen, die Amerikaner jubeln und Feste feiern oder erzählt einfach Eure eigene Geschichte! Lasst Euch treiben von dem, was Euch bei der Musik durch den Kopf geht, und greift zu Kamera und Computer! Trickfilm, Musikclip, EUER Filmexperiment, alles ist erlaubt!…

Die Filmpremiere!

Am Sonntag ist es soweit: Was macht ein Englischhorn aus Böhmen in Amerika? Diese und viele andere Fragen rund um Dvořáks 9. Sinfonie beantwortet Juri Tetzlaff im Kinderkonzert des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Dort zu sehen ist auch der Film der Neuköllner Schüler zum 3. Satz, und die jungen Regisseure werden zur Premiere selbst dabei sein! Zum…

Griff in die Trickkiste

Der Schein trügt, das wissen die jungen Filmexperten der Konrad-Agahd-Schule spätestens seit ihren Filmarbeiten mit Steffi Weismann. Nicht nur Fotos werden verändert und retuschiert, auch beim Film ist vieles anders, als es aussieht. Das Bluescreen-Verfahren zaubert jeden Hintergrund in den Film, so wird hier aus dem blauen Tuch eine blühende Forsythien-Hecke. Und wie fliegt die…

Dvořák Film-Preview

Er ist fertig! Vier Wochen haben die Schüler der 5. Klasse der Konrad Agahd Schule und die Videokünstlerin Steffi Weismann Kulissen gebaut, Figuren gebastelt, Szenen gedreht und alles zu einem Film zusammengeschnitten. Sie können auf ihre Arbeit wirklich stolz sein! „In die Neue Welt“ ist ein Film von 11-jährigen, daher gibt es natürlich Monster und…

Zurück auf der Erde

Nun ist es vorbei. Alle 200 Schüler haben sich heute noch einmal getroffen, um sich in der Aula der Sophie-Scholl-Schule die Musik, Filme, Bilder und Theaterstücke der anderen Planetenpaten anzusehen und vor allem anzuhören. Die Fotos können nur einen kleinen Eindruck geben von der Energie und Kreativität, die in einem solchen Projekt steckt. Schön war’s:…