Die Kunst der Notation

Musik schreibt man in Noten auf. Kleine schwarze Kuller und Striche, verteilt auf fünf Linien. Das ist schon seit Jahrhunderten so und ein anderes System schien auch lange nicht vorstellbar – in der Schriftsprache käme ja auch niemand auf die Idee, Worte anders als mit Buchstaben notieren zu wollen. Doch Anfang des 20. Jahrhunderts brach…

Bild auf Ton

Ausdruck kann viele Gestalten annehmen. Wir Musiker haben das Notenbild vor Augen. Dieses Ausgangsmaterial setzen wir um. Dabei entstehen beim interessierten Zuhörer Bilder im Kopf. Heute, zu Beginn der Unterrichtsstunde mit Lara Faroqhi und mir versuchen wir das ganz bewusst. Wir nehmen zunächst nicht den kleinen Däumling von Maurice Ravel, sondern ich spiele den Schülern…

Lara Faroqhi

Mit dabei bei „Pinsel und Bogen“ – mit Schwerpunkt „Pinsel“ – ist die Berliner Künstlerin Lara Faroqhi. Sie war selbst einmal Schülerin an der Sophie-Scholl-Schule, nun gehen ihre Kinder dorthin. Studiert und gearbeitet hat sie in London und New York, ihre Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen in Deutschland, Großbritannien, den USA und…

Ravel pfeift um die Ecke

Wenn wir Musiker im Klassenzimmer vor Schülern stehen, dann ist das glaube ich für jeden von uns eine besondere und aufregende Situation. Zum einen, weil wir nicht wissen was wir tun. Nein! Das stimmt nur zum kleinen Teil. Zum anderen sind wir, normalerweise Orchestermusiker, es gewohnt Dinge umzusetzen, die von uns verlangt werden. Also quasi…

Musik nach Bildern

Nein, es geht diesmal nicht um das große Tor von Kiew, nicht um die „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky, die wohl berühmteste Komposition, wenn man an Berührungpunkte von Kunst und Musik denkt. Auch wenn zu Beginn die „Promenade“ daraus erklingt – die übrigens nur ein kleiner Teil der Schüler kennt; Die Lehrpläne scheinen sich…