Peer an der Havelland Schule

Jedes Jahr wieder sind die Schulprojekte des RSB, die in ein großes Fanilienkonzert münden, etwas ganz Besonderes. Es gibt ein gemeinsames Thema, in diesem Jahr war es die Geschichte von Peer Gynt mit der Musik von Edvard Grieg, und es gibt ungefähre Absprachen, welchen Teil der Geschichte welche*r Musiker*in bearbeiten möchte. Und dann ziehen die…

Die Elefanten kommen!

Jeder Musiker macht es anders – an der Berthold-Otto-Schule, unter Begleitung von Karin Kynast und mir, kommen die Elefanten in Bewegung. Die Idee besteht darin, zu einer kurzen Musikpassage einen Trickfilm selbst zu gestalten. Erstaunlich einfach geht das heutzutage, wie wir seit einer Fortbildung bei den Medienpädagogen von KiJuFi wissen. Einfach die passende App für…

Zaungast in der Schule mit Mussorgsky

Wie sieht es aus, wenn die RSB-Musiker mit Schülern arbeiten? Die Antwort ist einfach: bei jedem ganz anders. So wie die Musik selbst bei jedem Musiker anders klingt, so sind auch die Vorlieben und Interessen, die methodischen Überlegungen und die verwendeten Mittel in der Arbeit mit Schülern ganz unterschiedlich. Neben der überraschenden und wunderbaren Vielfalt…

Der Gnom ist „verföhnt“… Projekttagebuch 3. Teil

Seit November sind wir damit beschäftigt, den „Gnomus“ aus den „Bilder(n) einer Ausstellung“ von Mussorgsky in andere Kunstformen zu übersetzen, zu konvertieren und zu „verföhnen“. Es gab ganz tolle Momente! Der Probenbesuch im rbb hat dazu beigetragen, dass die Schüler uns vertraut haben und wir gaben unser Bestes, um ihnen unser kostbares Orchester-Teamwork-know how auf…

Der Gnom – Projekttagebuch

Seit November beschäftigen sich acht Musikers des RSB jeweils zusammen mit einer Schulklasse mit einem Bild aus den „Bildern einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky. Mit dabei ist auch Gudrun Vogler, Oboistin im RSB. Seit November führt sie ein Projekttagebuch über den Verlauf des Projekts, Erfolge und Misserfolge, überraschende Erlebnisse und besondere Momente. Hier ein erster…

Mussorgsky neu verföhnt

Viel war los am vergangenen Donnerstag im Haus des Rundfunks. Schon vor neun Uhr belagerten neugierige Schüler die Garderoben und konnten einen ersten Blick auf die Bilder der ganz besonderen Ausstellung werfen, die von uns für sie aufgebaut worden war. Denn genau darum geht es für sie in den nächsten Wochen: Die „Bilder einer Ausstellung“,…