Adoptiert einen Planeten!

Schulprojekt zu Gustav Holsts „Die Planeten“

Der erste Teil von Gustav Holsts Sinfonischer Suite „Die Planeten“ heißt „Mars, der Kriegsbringer“. Dieser und sechs weitere Planeten können im Frühjahr 2014 von Berliner Schulklassen „adoptiert“ werden. Je zwei Musiker des Orchesters betreuen die kreative Auseinandersetzung mit Musik, Mythos und Astronomie. Ein gemeinsamer Besuch im Planetarium und ein Probenbesuch beim RSB bilden den Rahmen für das interdisziplinäre Projekt.

Planeten_Rapauke_web

Die Orchestermusiker überlegen sich im Vorfeld individuelle Zugänge zum Thema bzw. zum entsprechenden Planeten. So könnten die Schüler z.B. zur Musik malen und zeichnen, Auszüge nachkomponieren oder neu komponieren, einen Kurzfilm zur Musik gestalten, eine Geschichte erfinden oder Klanginstallationen basteln. Geplant ist außerdem, dass sich die beteiligten Klassen bei einem zusätzlichen Termin gegenseitig ihre Arbeitsergebnisse vorstellen.

Zielgruppe: Schulklasse der Stufen 5-8
Zeitraum: Februar/März 2014

Information:
Isabel Stegner, education@rsb-online.de

Das RSB wird Gustav Holsts „Planeten-Suite“ im Konzert am 23. März 2014 unter der Leitung von Peter Oundjian aufführen.

2 Gedanken zu “Adoptiert einen Planeten!

  1. Pingback: Unbestimmte Reise ins All | Rapaukes Klangwelt

  2. Pingback: 3, 2, 1, Ignition | Rapaukes Klangwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s