Moorlauge für das Requiem

Schon beim Probenbesuch im Haus des Rundfunks waren die Viertklässler der Konrad-Agahd-Schule neugierig, offen und vor allem begeistert. Schon allein ein großes Orchester wie das RSB live zu hören, war ein eindrucksvolles Erlebnis. Aber auch das Stück an sich, Mozarts Requiem, und die Zugewandheit des designierten Chefdirigenten Vladimir Jurowski den Schülern gegenüber, ließen den Besuch in Erinnerung bleiben.
Fortsetzung folgt in der Schule. Die Malerin Maja Oschmann tastet sich zusammen mit den Schülern an das Malen zu Musik heran…

Mozart visuell

Es gibt Menschen, die können Musik sehen. Synästhesie nennt man das Phänomen, wenn Nerven für verschiedene Sinnerwahrnemmungen verknüpft sind und Menschen so Farben hören oder Klänge schmmecken. Doch wir „Normalhörer“ haben ebenfalls oft Bilder zur Musik im Kopf. Auch viele Dirigenten arbeiten mit Bildern, um ihre Wünsche an das Orchester deutlicher auszudrücken. „Das muss klingen…

Der Gnom ist „verföhnt“… Projekttagebuch 3. Teil

Seit November sind wir damit beschäftigt, den „Gnomus“ aus den „Bilder(n) einer Ausstellung“ von Mussorgsky in andere Kunstformen zu übersetzen, zu konvertieren und zu „verföhnen“. Es gab ganz tolle Momente! Der Probenbesuch im rbb hat dazu beigetragen, dass die Schüler uns vertraut haben und wir gaben unser Bestes, um ihnen unser kostbares Orchester-Teamwork-know how auf…

Der Gnom – Projekttagebuch

Seit November beschäftigen sich acht Musikers des RSB jeweils zusammen mit einer Schulklasse mit einem Bild aus den „Bildern einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky. Mit dabei ist auch Gudrun Vogler, Oboistin im RSB. Seit November führt sie ein Projekttagebuch über den Verlauf des Projekts, Erfolge und Misserfolge, überraschende Erlebnisse und besondere Momente. Hier ein erster…

Mussorgsky neu verföhnt

Viel war los am vergangenen Donnerstag im Haus des Rundfunks. Schon vor neun Uhr belagerten neugierige Schüler die Garderoben und konnten einen ersten Blick auf die Bilder der ganz besonderen Ausstellung werfen, die von uns für sie aufgebaut worden war. Denn genau darum geht es für sie in den nächsten Wochen: Die „Bilder einer Ausstellung“,…

New York goes Neukölln

George Gershwin – diesen Komponisten kennen die Schüler jetzt. Seit vier Tagen hat sich Klasse 5b der Neuköllner Konrad-Agahd-Schule mit dem Komponisten und seiner „Rhapsody in Blue“ beschäftigt. Seiner Lebensgeschichte gelauscht, wie der kleine George die Liebe zur Musik entdeckte, es aber keiner wissen durfte. Sonst wäre er ein Muttersöhnchen gewesen, er, der sich doch…