16388374_10154446146527523_4711894986342975515_n

Ausgezeichnet!

Zum dritten Mal war das RSB für den „Junge Ohren Preis“ nominiert, und diesmal waren wir erfolgreich: Unsere Konzertreihe „Rapauke macht Musik“ wurde mit dem Preis in der Kategorie „Produktion“ ausgezeichnet! Sie wurde nicht nur als herausragende Produktion sondern auch als strukturbildende Maßnahme innerhalb des Orchesters gewürdigt. Die Musiker selbst sind maßgeblich an der Entwicklung…

rsb-education-2016

Das war 2016 – ein Jahr Education beim RSB in Bildern

Es fällt mir nicht leicht, in diesen Tagen einen gut gelaunten Jahresrückblick zu verfassen. Zu gegenwärtig sind noch die Eindrücke vom Anschlag am Breitscheidplatz, durch den der Terror nun auch Berlin erreicht hat. Zu verunsichernd ist die politische Polarisierung, die in vielen Ländern wahrnehmbar ist und die zu Hass und Spaltung führt. Können wir da…

img_20161124_195339

Die Reise zu den glücklichen Ohren

Wieder einmal war das Rapauke-Team unterwegs in Sachen Musik für Kinder. Diesmal ging es um Musiktheater für Kinder – experimentelles Musiktheater, um genau zu sein, denn dies hatte sich der „Happy New Ears“ Kongress in Mannheim als Thema auf die Fahne geschrieben. Um das Hören ging es, die Ohren zu öffnen, auszuprobieren. Eine wunderbare Gelegenheit…

DEU, Deutschland, Berlin, 04.11.2016,
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: 
Rapauke macht Musik - Educationprogramm mit Musikern des RSB im KinderKünsteZentrum Neukölln,
[(c) Kai Bienert, Borkumstr.10, 13189 Berlin, Tel: 030 4719696, Mobil: 0171 5418507, Email: kb@mutesouvenir.com, www.mutesouvenir.com, 
Bankverbindung: Deutsche Bank 24, BLZ: 10070024, KTO: 2067650, IBAN: DE83100700240206765000, BIC(SWIFT):DEUTDEDBBER, Finanzamt Berlin Pankow/Weissensee, StNr.:35/229/00156, UST-ID:DE137081101,NUTZUNG NUR GEGEN HONORAR UND COPYRIGHTNENNUNG!WWW.FREELENS.COM/CLEARING/]
[#0,26,121#]

Nach-gelegt. Rapauke und die Vögel

Liebe Abonnenten und Freunde von Rapauke, nach den wunderschön bunten Konzerten im KinderKünsteZentrum hier noch ein paar Tipps zum Nachlesen, Nachschlagen und Nachhören rund um das Thema „Vögel“: Das Buch „Das Lied der bunten Vögel“ von Kobna Anan, welches das Lied „Tsche Tsche Kule“ enthält“, gibt es in einer Ausgabe mit Spiralbindung doch noch zu…

img_20160920_094536

…und Stopp…..

Das RSB ist nun schon seit drei Jahren Teimehmer des Projekts „Kunst und Spiele“ der Robert Bosch Stiftung. Und es wirkt! Wie souverän, kompetent und vor allem mit wie viel Freude die beteiligten Musiker inzwischen Kindern im Kita-Alter Zugang zur Musik vermitteln, zeigt der folgende Beitrag von Gudrun Vogler. Musiker des RSB in der Dussmann…

img_20160922_102843

Das Orchester malt

Wie klingen Bilder? Nach dem Projekt „Mit Pinsel und Bogen“ versuchen die Musiker in dieser Saison erneut, sich dem Phänomen zu nähern, angeregt durch den wunderbaren Film „Virtuos Virtuell“ von Maja Oschmann und Thomas Stellmach. Tusche lebt hier zur Musik, sie fließt, tropft, blüht auf, taucht ein – eine abstrakte Choreografie lässt uns die Musik…

datei-16-09-16-00-32-28

Wie schnell hüpft der Frosch?

Unsere neue Saison hat begonnen und auch in unseren Partnerkitas sind die Sommerferien vorbei. Und wir sehen uns wieder! Die Kinder erwarten uns schon fröhlich. Ihre Musiker kommen! Dieses Mal nicht, um die Kleinen auf ein bevorstehendes Rapauke-Konzert vorzubereiten, sondern um gemeinsam herauszufinden, wie zum Beispiel ein Frosch und die Musik von Béla Bartók zusammenpassen.…

image

Kunst und Spiele – 5. Netzwerktreffen der Robert Bosch Stiftung

Jetzt sind die Tage schon wieder vorbei, wie im Flug vergangen. 18 Kulturinstitutionen zusammen mit den Bildungspartnern aus Kita und Grundschule aus dem gesamten Bundesgebiet haben sich dieses Mal in Berlin getroffen um sich weiterzubilden. Um sich auszutauschen, zu diskutieren, sich zu freuen über Erreichtes. Und Lösungen zu finden für Probleme, die oft spartenübergreifend doch…

IMG-20160124-WA0000

Wer beim Gnom zweimal klingelt…

Welche Wesen gibt es in einem geheimnisvollen Feenwald? Ganz wichtig: Einhörner – das wissen wir spätestens seit Harry Potter. Lord Voldermort kennen die 3-5 Jährigen Besucher des Rapauke Konzerts eher noch nicht, aber andere, ebenfalls nicht ganz freundliche Wesen hatten am vergangenen Sonntag durchaus ihren Auftritt. Zu Kagels Marsch Nr.4 aus den „Märschen, um den…