§1: Die Menschenwürde ist unantastbar

Eine Selbstverständlichkeit? Anscheinend nicht (mehr). Die aktuellen Ereignisse zeigen uns, dass eine wachsende Gruppe in unserem Land nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes steht.

Wehret den Anfängen! Auch und gerade die Kunst kann und muss nun Stellung beziehen. Aus diesem Anlass hier ein Song, den die 10 Klasse der Sophie-Scholl-Schule im Rahmen des RSB-Projekts „Die Würde des Menschen iat hörbar“ zusammen mit Bernadette La Hengst komponiert und aufgeführt hat:

Die Menschenwürde ist unantastbar
Die Menschenwürde ist unantastbar

Freie Entfaltung der Persönlichkeit
Freie Entfaltung der Persönlichkeit

Alle Menschen sind gleichberechtigt
Alle Menschen haben gleiche Rechte

Wir streiten über Ungleichheit, ob die Akkorde richtig ist,
Über Plastikmüll, ich bin es wirklich leid und ob Grenzen wichtig sind,

Kohleausstieg und das Schulsystem
und wer räumt die Küche auf?

Demokratie ist unbequem, doch solange es nichts besseres gibt,
halt ich das gerne aus!

Eigentum verpflichtet
Eigentum zum Wohl der Allgemeinheit

Recht auf Asyl genießen
Recht auf Asyl genießen alle.

Das Recht auf Klimaschutz und Umwelt
Gehört ins Grundgesetz!

Ein Beitrag von
Isabel Stegner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s