Musik und Bild – Paul-Klee-Schule

Die Paul-Klee-Schule war die allererste Station der RSB Schultour. An einem Montagmorgen stand das Streichquartett vor den Schultoren, Händel immer mit dabei.

Händel Paul Klee

Und auch hier wurden die Schüler zusammen mit ihrem Lehrer Herrn Ansohn zum Komponieren inspiriert. Einer der Schüler schreibt darüber:
„Wir wollten eine Wassermusik komponieren. Wir haben uns in sechs Gruppen eingeteilt und überlegt, wie sich Wasser anhört. Dann haben wir Instrumente im Musikraum ausgewählt und zum Tröpfeln und Plätschern und Rauschen sechs Stücke gespielt, so dass wir sie uns merken konnten. Eigentlich wollte nur eine Gruppe Gewitter spielen, aber dann waren es fast alle. Und die Tropfen kamen auch nicht mehr so vor. Da haben wir Wassertropfen aufgenommen und Regen. Das haben wir im Computerraum elektronisch bearbeitet und zu unserer Live-Aufnahme abgespielt.“

Entstanden ist eine Klassenkomposition:

Die Musik dann auch noch in ein Bild umgesetzt (man möchte beinahe sagen, ganz wie es sich für Paul Klee gehört), sieht dann so aus:

Bild Paul Klee

Auch die Schüler der Paul-Klee-Schule begrüßen wir am 3. Mai im Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks. Wir freuen uns darauf!

Ein Beitrag von
Isabel Stegner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s