Kiekemal, Klasse 6a!

An der Kiekemal-Grundschule in Mahlsdorf haben sich nach unserem Schultour-Besuch gleich drei sechste Klassen ans Komponieren gemacht. Die Lehrerin, Frau Meyer, erzählt dazu:

Händel frei„Die Besonderheit beim Komponieren war, dass die Schülerinnen und Schüler tatsächlich allein gearbeitet haben. Sicherlich gab es die Einführung durch mich und die Frau mit dem Pferdeschwanz als Video (gemeint ist das Tutorial auf der Seite des Händel-Experiments). Klar war, dass es eine Komposition mit Wasser und/oder über Wasser sein sollte, nicht wie der alte Händel, der seine Wassermusik NUR so genannt hat, weil sie auf der Themse uraufgeführt wurde. Dabei gab es viele Ah-Momente, was denn alles möglich ist und wie es sich anhört. Bei der Namensgabe für die einzelnen Kompositionen gab es schon so einige Diskussionen in den einzelnen Gruppen, weil wahrscheinlich trotz gemeinsamer Arbeit das Empfinden für die Musik wieder unterschiedlich war. Aber darum geht`s ja bei Musik.“

Die Klasse 6a hat uns drei sehr unterschiedliche Kompositionen geschickt. Bei zweien werden Tonfolgen und Patterns mit Regen- Wind- und Wasserklängen immer wiederholt und allmählich ergänzt oder leicht verändert. Dabei entsteht eine Art Minimal-Music, deren Ablauf jeweils durch eine Dirigentin gesteuert wird:

Die dritte Gruppe hat zunächst Wasserklänge aufgenommen und spielt zu diesen Sounds mit verschiedenen Percussions-Instrumenten. Dabei baut sich ein beeindruckender Wirbelsturm auf:

Kompliment an alle Komponist*innen!
Die Ergebnisse der beiden Parallelklassen präsentieren wir in den nächsten Tagen.

Ein Beitrag von
Isabel Stegner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s