Mozart e Motion

Eiskalte Berge und rote Abendsonne
Das Projekt kommt seinem Höhepunkt entgegen. Mit den Kindern der
Willkommensklasse bleiben wir bei den Bildern, ermutigen sie, auf bunte
Tuschflächen ihre rhythmischen Striche zur Musik mit Wachsdrucken zu
setzen.
Wieder sind wir erstaunt, wie sehr die Kinder sich dem Prozess mit
ihrem Herzen hingeben können, sie bleiben ganz konzentriert in ihrem Tun
während die Musik erklingt. Strich und Musik werden kurzzeitig eins,
werden räumliche Erfahrung.
IMG_1639 2

Musik aus dem Moment heraus ist immer ein großes Zaubermittel im Klassenraum.

IMG_1598

Verschiedene Arbeitsschritte sind nötig. Die Schüler ganz im Tun vertieft.

2017-mv-durchzeichnen

Der Gestus der Musik gibt den Strich auf dem Papier vor.

Die Kunstklasse geht noch einen Schritt weiter. In kleinen Gruppen
entwickeln die Schüler Bilder mit Pastell und Kohlestiften, die sie während des
Zeichnens animieren.
IMG_1603 2

Lara Faroqhi erklärt den Kindern, wie sie mit ihren Smartphones einen eigenen Stop-Motion-Film produzieren können.

2017_MV_Kunstkl_Schnoerkel

200 einzelne Fotos sind für eine kurze Sequenz des „Confutatis“ nötig .

2017_MV_Kunstkl_animiert Komet

Jede Gruppe hört und zeichnet die eigene Idee.

Einzelne Entwicklungsstadien werden nacheinander fotografiert
und später in schneller Abfolge abgespielt: Es scheint dann, als
bewege sich die Linie auf dem Papier in eine Figur.
Das musikalische Motiv
„CONFUTATIS“ mag sich dann in eine wilde Himmelslandschaft entwickeln, in
eine steinerne schwarze Berglandschaft oder gar in eine flammende
Teufelsgestalt.
Die Fantasie der Kinder scheint entfesselt. Sie widmen sich der für uns
alle, Lehrerinnen, Musiker und Schüler gleichermaßen, neuen Aufgabe mit
erstaunlicher Konzentration und mit viel Elan. Nach kurzer Zeit haben wir
Filmmaterial für drei höchst variantenreiche Filme. Hier eine Kostprobe.

Dieser Film wurde von Laila, Mia, Marlena und Oskar, Schülern der Klasse 7 der Kunstklasse der Sophie-Scholl-Oberschule, gedreht.

 

IMG_1480  Ein Beitrag von Lara Faroqhi

2 Gedanken zu “Mozart e Motion

    • Vielen Dank! Es freut und berührt uns genauso, zu sehen was entstanden ist.
      Während unseres Konzerts am 29.6. wird es im Foyer der Philharmonie eine kleine Ausstellung zum Projekt „Mozart Visuell“ geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s