Helden gefunden!!

„Wir brauchen mehr Papier!“ „Statt des Bilds von Kant müsste da doch eigentlich einen Beethoven hängen, oder?“ „Sind die Gitarren gestimmt?“

beethoven.jpg!BlogReges Treiben heute im Kant-Gymnasium. Vier Schülergruppen, die beim Konzert des RSB „Beethoven – ein Held wie Du und ich?“ mit auf der Bühne stehen werden, proben den Ernstfall. Tausend Dinge gibt es zu bedenken. Die Podeste müssen höher sein, da die Bläser direkt davorsitzen und die Sicht auf die Darsteller versperren. Also müssen auch die Plakatständer abgesägt werden, was der Musiklehrer Henry Weit gleich vor Ort tut.  Darf man die Verstärker alle zusammen über die Steckerleiste ausschalten? Wo stellen wir den Beamer hin? Kann man Backstage auch ohne Handy leben? Und wer holt die Papierkugeln wieder aus dem Flügel?

Alle diese Fragen wollen bis Sonntag beantwortet sein, denn dann heißt es Bühne frei für Beethoven, das RSB und die Schüler des Kant-Gymnasiums in einem ungewöhnlichen Konzert über Helden, „heldische“ Musik und den Helden in jedem von uns. Es erklingt Musik von Beethoven – wer hätte das gedacht –  gespielt vom Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, kommentiert und neu  bisweilen überraschend neu ergänzt von Schülern des Kant-Gymnasiums. Darauf ein heldisches Ta ta ta taaa!

2015-01-08 13.51.36-1Das Konzert wird unter der Leitung von Steffen Tast am kommenden Wochenende zwei Mal gespielt:
Am 11. Januar 15 um 15 Uhr in der Aula des Kant-Gymnasiums  und am 12. Januar um 11 Uhr im FEZ in der Wuhlheide.

Kommt vorbei und entdeckt den Helden in Euch
!
Ein Beitrag von Isabel Stegner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s